SM Schloss + Schlüssel

Elektronische Schließanlagen von Salto

Salto – XS4

Digitale Elektronik-Zylinder von SALTO sind vollständig in die XS4-Plattform eingebunden. Die vielseitige und kompakte Größe macht sie zur idealen Wahl für nahezu jede Tür, bei der herkömmliche elektronische Beschläge nicht eingebaut werden können oder gewünscht sind. Sowohl die XS4 SALTO GEO Elektronik-Zylinder als auch die XS4 e-Zylinder-Modelle unterstützen virtuelle Netze über die SVN-Technologie (SALTO Virtual Network) sowie unterschiedliche Identmedien wie iButton, Mifare, DESfire, Mifare und Ultralight C. Wie Ihre Zugangskontrollanforderungen auch aussehen: Elektronik-Zylinder von SALTO bieten eine ultramoderne Lösung, die sich für jeden Zweck in jede Tür einfügt.

Hauptmerkmale und Vorteile:

  • einfache Offline-Montage für jede Türform, auch bei schmalen Rahmen
  • virtuelles Netz über SALTO Virtual Network
  • Protokollierung von Nutzern auf Karten über das SALTO Virtual Network (SVN) kontaktlose Versionen (kompatibel zu ISO 14.443A, ISO 14.443B) für eine Vielzahl von RFID-Marken wie DESfire, DESfire EV1, Mifare, Mifare plus, HID iClass, Inside Picopass und SKIDATA ermöglichen Mehrfachanwendungen mit Drittsystemen auf nur einer Karte *
  • kontaktlose elektronische Zylinder vom Typ SALTO GEO sind NFC-kompatibel (Near Field Communication), sodass Mobiltelefone mit NFC-Chip als kontaktlose Datenträger zum Öffnen und Kontrollieren von mit SALTO gesicherten Türen dienen können
  • Kommunikation zwischen Träger und elektronischem Zylinder erfolgt gesichert und verschlüsselt
  • diverse Schließbärte und Zylinderprofile: Europrofil, GB oval, Zylinder für Einsteckschlösser, australisches Ovalprofil, RIM-Außenzylinder
  • verschiedene Oberflächen: Chrom matt, Chrom poliert, Messing poliert, Messing matt
  • ylinder können nummeriert werden
  • einige Modelle lassen sich stets von Innen öffnen (einstufige Panikfunktion in Verbindung mit dem jeweiligen Einsteckschloss)
  • hohe Sicherheit dank hochwiderstandsfestem, gehärtetem Aufbohrschutz
  • verdeckte Montageschrauben für mehr Sicherheit und Optik
  • Überwachung der Batterieladung über das SALTO Virtual Network (SVN); Träger dienen als Übertragungsmedium des Ladezustands an die Software; Auslesen auch am Schloss möglich (Übertragung zur Software über PPD-Verbindung)
  • Zweifarb-LED (grün/rot) zum Anzeigen der Zugangsfreigabe
  • Notöffnung über tragbares Programmiergerät (PPD)

SALTO GEO Vorhangschloss

Das SALTO GEO Vorhangschloss ist eine vielseitige Verriegelungslösung. Sie ermöglicht es Benutzern von den Vorteilen einer elektronische Zutrittskontrolle zu profitieren, wo bisher nur mechanische Verriegelung Verwendung fanden.

Salto Wandleser

SALTO bietet eine große Auswahl von Wandlesern an, die in Kombination mit SALTO-Steuerungen eine Erweiterung der Vorteile des SALTO-Zutrittskontrollsystems auf all jene Türen ermöglichen, an denen kein Offline-Beschlag angebracht werden kann, z. B. Schranken, Aufzüge und mechanische Türen, oder an denen die Sicherheit und Kontrolle durch ein Online-Realtime-Zutrittskontrollsystem erhöht werden soll.

Die Wandleser lesen die verschlüsselte Information der Identmedien und geben diese an die Steuerung weiter. Sie ermöglichen auch ein Update der Identmedien via SVN-Technologie, womit verlorene oder gestohlene Karten von einer zentralen Stelle aus annulliert werden können.

Geeignet für Installationen in Außenbereichen inkludiert die SALTO Wandleser-Produktpalette auch Wandleser mit schmalem Profil, die an Türrahmen installiert werden können.
Hauptmerkmale und Vorteile:

  • Erhältliche ID-Technologien: i-Button, DESfire, DESfire EV1, Mifare, Mifare plus, Vicinity, Inside Picopass, Legic, HID iClass
  • Offline oder online, je nach angeschlossener Steuerung
  • Virtuelle Netzwerkfunktionen durch SVN-Technologie
  • Protokollierung der Zutrittsereignisse auf Benutzeridentmedium zur Auditierung via SVN
  • Kontaktlose Versionen sind kompatibel
  • mit ISO 14.443A, ISO 14.443B und ISO 15.693 (Vicinity) und decken ein breites Spektrum der gängigsten RFID-Marken ab, z.B. DESfire, DESfireEV1, Mifare, Mifare plus, Legic, HID iClass und Inside Picopass, womit sie mit einer einzigen Karte Mehrfachapplikationen mit Drittsystemen ermöglichen
  • Die SALTO Kontaktlos-Wandleser der 9000er-Serie sind kompatibel mit NFC-Technologie, womit NFC-Mobiltelefone als kontaktlose Datenträger zur Öffnung und Kontrolle von SALTO-kontrollierten Türen funktionieren können
  • Sämtliche Kommunikation zwischen dem Identmedium und dem Wandleser ist verschlüsselt und gesichert
  • Aufputz- oder Unterputzmontage, je nach Montagerahmen (separat erhältlich*)
  • Schmalprofil-Ausführung für spezielle Türen
  • Rote und grüne LED zur Anzeige der Schließberechtigung
  • Blaue LED zur Anzeige des Indentmedien-Updates
  • Antivandalismusrahmen mit Unterputzmontageset für den Außenbereich und als Vandalismusschutz*
  • Kombinierbar mit Codetastatur zur Karten-Authentifizierung*
  • Kompatibel mit Standard-Installationsdosen zur leichteren Installation*
  • Mit Wandleser- und Steuerungsadaptern integrierbar in andere Systeme
  • Nur bei modularen Modellen

Salto XS4 mini

Der XS4 Mini wurde komplett neu entwickelt und wartet mit vielen technischen Neuerungen auf, darunter den um ein Vielfaches schnelleren Prozessor und einen vier Mal größeren Speicher. Am augenfälligsten ist das neue Design, mit dem der XS4 Mini zugleich eine neue Ära der Formensprache bei SALTO einläutet.

Mit seiner Kompaktheit setzt er darüber hinaus einen neuen Maßstab hinsichtlich einfacher Installation – man muss lediglich den bisherigen Türdrücker entfernen und den neuen Beschlag montieren. Ohne komplizierte Nachrüstung oder aufwändigen Umbau. Durch die Nutzung der DIN-Lochgruppe für Türrosetten eignet er sich zudem für Brandschutztüren, ohne dass diese ihre Zulassung verlieren.

Der neue elektronische Beschlag ist vollständig in das SALTO Virtual Network (SVN – virtuelles Netzwerk) und das SALTO Wireless Network (Funk-Online-Vernetzung) integriert und unterstützt verschiedenste RFID-Technologien, darunter auch NFC.

Er feierte auf der Security 2014 in Essen seine Premiere im deutschsprachigen Raum.